Skip to main content

Rundschreiben 01/2003                                                                  38530 Didderse, 17.2.2003

Liebe Clubmitglieder und Interessierte,

als erstes möchten wir uns nachdrücklich für das späte Erscheinen dieses ersten Rundschreibens an euch entschuldigen. Dieses wurde durch Missverständnisse im Vorstand hervorgerufen, welche bei einer außerordentlichen Vorstandssitzung am Samstag den 15.2. geklärt wurden.

Da Holger Scholz sich nicht mehr für das Amt des Rechnungsführers zur Verfügung stellte (ersichtlich aus dem Protokoll der HV) möchten wir Ihm hier an dieser Stelle noch einmal nachdrücklich vielen herzlichen Dank für immerhin 10 (ZEHN!!) Jahre Vorstandsarbeit in dieser Funktion sagen.
 

Unserem Mitglied Roland Kuchel aus Neumünster möchten wir hier ganz herzlich zu seiner 10-jährigen Clubmitgliedschaft gratulieren. Roland besucht so oft es möglich ist mit seiner Frau Karin unsere Veranstaltungen, in den letzten Jahren mit dem wunderschönen dunkelblauen Carrera Cabrio.


Auf der Hauptversammlung haben wir u. a. beschlossen, uns mit diesem "Print-Medium" als regelmäßigem Rundschreiben wieder an alle zu wenden, da in der Vergangenheit doch immer wieder über fehlende Informationen in "Papierform" geklagt wurde. Dieses wird zusätzlich zu den auch weiterhin favorisierten schnellen Medien wie Internet und E-Mail genutzt und soll auch als eine "Zusammenfassung" jener Informationen dienen.

Für unsere Mitglieder liegen das Protokoll unserer Hauptversammlung und eine aktuelle Mitgliederliste in Kurz- und ausführlicher Version anbei. Sollten hier Fehler bzw. falsche Daten bemerkt werden, bitte mich schnellstmöglich zwecks Korrektur informieren!! DANKE!

Die Mitgliederliste ist noch unter Vorbehalt zu sehen, da wir ab diesem Jahr (mal wieder) massiv auf eingegangene Mitgliedsbeiträge achten wollen, was in der Vergangenheit immer wieder nicht funktionierte. Einige haben noch nicht Ihren Beitrag gezahlt, was bei denjenigen hier auf diesem Rundschreiben am Ende handschriftlich als Mahnung vermerkt wurde (womit wir nicht sagen wollen, dass dieses bewusst gemacht wurde – wir haben es aber nicht nachhaltig genug verfolgt und angemahnt)!! Mitglieder, welche ihren Beitrag nicht bis zum 31. März überwiesen haben, werden aus der Verteilerliste gestrichen.

Auch funktioniert es mal wieder nicht mit unserer Clubzeitung, welche seit Wochen "hängt", da diese schon zu Weihnachten fertiggestellt sein sollte. Ich bemühe mich nun wieder selbst, diese schnellstmöglich für das Jahr 2002 fertigzustellen und an euch zu versenden.

Nachdem wir uns seit über zwei Jahren um eine "neue" Homepage bemühen welche den Porsche-Richtlinien entspricht (für eine Vernetzung mit der Porsche-Home-Page), hier aber ebenfalls kein Stückchen vorangekommen sind, haben wir uns nun einen von Porsche für Porsche-Clubs entworfenen "Grundrahmen" gekauft – das sogenannte "Content Management System für Porsche Club Homepages". Wir gestalten diese ab jetzt und hoffen diese euch in einigen Wochen vorstellen zu können. Die neue Seite wird auch eine neue I-Net-Adresse erhalten, welche dann natürlich bekanntgegeben wird!!

Am 1. Mai rufen wir (wieder) zum Treffen "2. Porsche Club Day" auf der Trabrennbahn in Dinslaken auf. Die Teilnehmer an der ersten Veranstaltung waren durchweg überwältigt aufgrund der mehr als 400 Porsche-Fahrzeuge (z. B. auch die Traktoren!!), wobei fast alle Baujahre sowie einige Exoten vertreten waren.

Wir arbeiten diesmal aufgrund der positiven Resonanz des ersten Treffens sehr stark mit der Clubbetreuung der Porsche AG zusammen, welche uns in den verschiedensten Bereichen tatkräftig unterstützt. Es werden wieder viele Porsche-Clubs vertreten sein – und von einem darf man glaube ich ausgehen – die Resonanz wird noch stärker sein wie im letzten Jahr – ... außer bei Schneefall eventuell!?

Das Fahrsicherheitstraining am 18. Mai wird aufgrund der durchweg positiven Resonanz unserer Veranstaltung am 15. September 2002 wieder auf der "Verkehrsübungsanlage Kaiser-kuhle" in Rüthen (im Sauerland, Nähe Brilon) angeboten.

Es können ca. 20 Interessierte teilnehmen, wobei wir hier Clubmitglieder, vor allem diejenigen welche letztes Jahr keinen Platz mehr bekommen haben, bevorzugt berücksichtigen werden. Der Kostenaufwand wird für Mitglieder 20,- € betragen.

Die Anmeldung und Zahlung erfolgt an Ingo Rübener, auf folgendes Konto: Rübener, Deutsche Bank, BLZ 350 700 24, Kontonr. 130 123 303. Eine Verpflegung ist nicht vorgesehen, es würde aber z. B. die Möglichkeit bestehen, zu grillen. Anmeldeschluss ist der 15. April d. J.. Über Einzelheiten werden die Teilnehmer dann noch gesondert informiert.

Unsere diesjährige Frühjahrsausfahrt vom 23. bis 25. Mai soll in das deutsch-belgische Grenzgebiet führen, in die Eifel/Ardennen Region. Wir wollen hier die motorsportliche Veranstal-tung der "Porsche Francorchamps Days" mit einer touristischen Ausfahrt kombinieren bzw. beiden interessierten Gruppen anbieten, und jeweils abends in unserem Domizil in Prüm (nörd-lich Bitburg bzw. Trier) beisammen sein.

INFO "Porsche Francorchamps Days"

Diese Veranstaltung wurde vom Porsche Club Francorchamps vor einigen Jahren ins Leben gerufen und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Es sollte allen Porsche-Fahrern die Gelegenheit gegeben werden, einmal die legendäre Rennstrecke in Spa-Francorchamps zu befahren. Es treffen sich hier Porsche-Fahrer aus mehreren europäischen Ländern.

Die Rennstrecke kann von Freitag bis Sonntag von jeweils 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr genutzt werden, wobei es eine Einteilung in drei Fahr-Gruppen gibt: Anfänger, Sport und Racing. Diese Gruppen wechseln sich alle 45 Minuten ab, so dass jede Gruppe 4 x 45 Min. (am Tag) fährt.

Für interessierte Neulinge: über die Frage, in welcher Gruppe man sich anmelden sollte, erlaube ich mir mal eine Antwort vorweg – in der Anfänger-Gruppe. Im letzten Jahr haben sich einige Mitglieder in der Sport-Gruppe angemeldet – na ja, nach eigener Aussage fühlten sie sich hier nicht wohl – fast das gesamte Feld schoss förmlich immer wieder an Ihnen vorbei. In der Racing-Gruppe dürfen ausschließlich Rennfahrzeuge mit Slicks fahren!!
Von unserem Club werden für interessierte Mitglieder Mitfahrgelegenheiten bei unseren teilneh-menden Club-Mitgliedern angeboten!!

Preise: Freitag 23.5. 170,- € Open Bar (Frühstück, Mittagessen, Kaffee &

Samstag 24.5. 250,- € Erfrisch.getränke von 8.00 bis 17.00 Uhr frei)

Sonntag 25.5. 220,- € 45,-€ /Tag/Person

3-Tage Teilnahme 500,- € Samstagabend riesiges Grillfest
40,- € / Person


HINWEIS: die Verpflegungskosten in Belgien sind erheblich höher wie in Deutschland, evtl. Verpflegung mitbringen.

Möglichkeit: einige Mitglieder reisen bereits am Donnerstag an, um Freitag in Spa fahren zu können und Samstag an der Ausfahrt teilzunehmen.

Weitere Infos und Anmeldungen für Spa über Ingo Rübener!!
Info-Homepage des Veranstalters: http://www.porscheclubfrancorchamps.be/

Der vorläufige Programmablauf der Frühjahrsausfahrt:

Donnerstag (22.5.): Anreise der Interessierten, am/ab Freitag in Spa zu fahren

Freitag (23.5.): Anreise Teilnehmer Touristik – ausspannen

Teilnehmer Spa: nach Frühstück gemeinsame Abfahrt nach Spa

– Abends gemeinsames Abendessen

Samstag (24.5.): - Teilnehmer Spa – nach Frühstück Abfahrt nach Spa

- Teilnehmer Ausfahrt – nach Frühstück ca. 10.00 Uhr Eifel/ Ardennen – Ausfahrt (Strecke ist noch in Ausarbeitung!)

- Abends gemeinsames Abendessen beider Gruppen

Sonntag (25.5.): Aufbruch nach Spa bzw. individuelle Abreise nach dem Frühstück

Unterkunft: Hotel Schoos
Baselt 7
54597 Fleringen (bei Prüm)
Tel. 06558 / 92 54 –0;
Fax 92 54 –55
E-Mail: hotel-schoos@die-eifel.de
I-Net: www.die-eifel.de/hotel-schoos

Kosten: Übernachtung m. Halbpension pro Person/Tag im DZ 59,- €
Einzelzimmeraufschlag + 10,- €;
Halbpension = Frühstück und Abendessen 3-Gänge-Menü
Bei Buchung ab Donnerstag werden 2,- € Nachlass gewährt!! Hallenbad
steht ab 16.00 Uhr zur Verfügung.

Wir haben einige Zimmer bis zum 15. März für Teilnehmer unserer Ausfahrt reservieren lassen – hier bitte auf unseren Club bei der Buchung hinweisen. Wir empfehlen aufgrund der starken Nachfrage sich hier kurzfristig für eine Buchung zu entschließen. Teilnehmer, welche hier nicht mehr unterkommen können, wenden sich bitte an mich bezüglich Ausweichquartieren. Die Anmeldung für die Ausfahrt erfolgt bei mir!

Am 28. Juni werden wir unser langjähriges Familientreffen von Hankensbüttel nach Achim (b. Bremen) an der Weser verlegen. Hier haben sich bereits im letzten Jahr einige Mitglieder im Sommer getroffen, und waren von den gebotenen Möglichkeiten (Gelände eines Yachtclubs) schlichtweg begeistert. Oliver Weder organisiert dieses Treffen. Eintreffen ist am frühen Nachmittag geplant. Übernachtungsmöglichkeiten bestehen auch auf dem Gelände im Zelt bzw. bei Oliver nachfragen (Tel. 04202 / 22 72) zwecks anderweitiger Unterkünfte.

Am 17. August wollen wir in St. Peter Ording im Rahmen eines örtlichen Kinder-Strand-Festes ein Clubtreffen anbieten. Die Stadt hat uns den Marktplatz als Treffpunkt angeboten. Nähere Einzelheiten werden wir beim nächsten Rundschreiben bekannt geben können.

Zum Jahresende ist eventuell nocheinmal ein Fahrsicherheitstraining geplant, wobei es hier auf die Nachfrage und noch verfügbare Termine des Geländes in Rüthen ankommen wird – wir informieren.

Clubveranstaltungskalender 2003 – Übersicht:
1.5. "2. Porsche Club Day" auf der Trabrennbahn in Dinslaken
18.5. Fahrsicherheitstraining in Rüthen (Sauerland)
23.–25. 5. Frühjahrsausfahrt "Eifel / Ardennen"
28. + 29.6. "Familientreffen" in Achim an der Weser
17.8. Clubtreffen in St. Peter Ording Ende Sept. evtl. noch eine Herbstausfahrt – Info später

Mit den besten Grüßen

Euer Hans-Georg Scholz

WICHTIG: Unsere Bankverbindung bleibt wie bisher:
Postbank Hamburg, BLZ 200 100 20, Kontonr. 4808 02-200.

Bitte den Beitrag überweisen, es kommt kein vorbereiteter Überweisungsträger und wie bereits früher mitgeteilt greifen wir auch nicht auf das Lastschrifteinzugsverfahren zurück!!!

Schon den Mitgliedsbeitrag 2003 überwiesen??